EFRE-Projekt Haus des Wissens fürs Agrobusiness – Gateway zur Wissensregion Niederrhein

Wissenstransfer durch Innovationsforen sowie mit einer Job- und Kompetenzbörse

Die Region Niederrhein steht für ehrliche, bodenständige Menschen und Unternehmen, mit vielfältigen Kompetenzen, die sich kontinuierlich weiterentwickeln. Um die Innovationskraft des Agrobusiness zu fördern, ist Claudia Wendt als „Innovationsmittlerin“ tätig. Ihre Aufgabe ist es, Menschen mit unterschiedlichen Kompetenzen zusammenzubringen, die gemeinsam mehr erreichen als alleine. Darüber hinaus werden aktuelle Trendthemen in Veranstaltungsreihen, sog. „Innovationsforen“ in der Region Niederrhein aufgegriffen. Sie präsentieren mögliche Schnittstellen unterschiedlicher Fachbereiche und neue technologische Entwicklungen, um so die Vernetzung zwischen Unternehmen, Hochschulen und Institutionen zu erleichtern. Aber auch, um für neue Themen zu sensibilisieren und neue Denkansätze zu stimulieren

Als weitere Maßnahme entwickelt Agrobusiness Niederrhein e.V. ein „Virtuelles Haus des Wissens“, eine Online-Plattform, in der die Kompetenzen von Unternehmen, Hochschulen und Institutionen recherchierbar sind. So wird die Transparenz aller Akteure erhöht und die Suche nach Ansprechpartnern in der Region erleichtert, und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Zudem greift Agrobusiness Niederrhein e.V. das Thema Fachkräftegewinnung und -bindung auf, das sich im Hinblick auf den demografischen Wandel in den nächsten Jahren weiter verschärfen wird. In einer regionalen Online-Jobbörse, dem „Marktplatz der Kompetenzen“ sollen nicht nur klassische Stellenangebote und -gesuche eingestellt werden können, sondern auch Unternehmen die Möglichkeit haben, sich mit ihrem Profil zu präsentieren. So können nicht nur qualifizierte und engagierte Mitarbeiter vom Azubi bis zur Führungskraft gefunden werden, sondern sich alle Akteure in einem starken Verbund des Agrobusiness in der Region darstellen. Der „Marktplatz der Kompetenzen“ stellt die Attraktivität der Akteure als Arbeitgeber heraus, denn die Attraktivität des Unternehmens, ist ein wesentliches Auswahlkriterium der Bewerber.

Ansprechpartner:

Claudia Wendt – Innovationsmittlerin,

E-Mail: claudia.wendt@lwk.nrw.de

 

Gefördert durch: