IHK Mittlerer Niederrhein

IHK Mittlerer Niederrhein
  • Frau Elke Hohmann
  • Nordwall 39
  • 47798 Krefeld
Die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein ist das Netzwerk von 70.000 Unternehmen mit rund 360.000 Beschäftigten. Etwa 3.300 Menschen arbeiten ehrenamtlich in den Gremien der IHK. Als Unternehmer-Organisation erfüllt die IHK mit 107 hauptamtlichen Mitarbeitern eine Vielzahl von gesetzlichen Aufgaben. Die Kosten kontrolliert die Wirtschaft selber – über die Vollversammlung, also die gewählten Verteter.
Die IHK versteht sich als kritischer Partner der Politik, als Sprachrohr der Wirtschaft und als serviceorientierter Dienstleister. So fördert die IHK Innovationen und Selbstständigkeit, sie berät Jungunternehmer und hilft bei Existenzgründungen. Dabei arbeitet sie mit Partnern aus Wirtschaftsförderungseinrichtungen, Kommunen und Kreisen intensiv zusammen.
Die Vielfalt der Bildungseinrichtungen am Niederrhein vergrößert die IHK insbesondere durch Angebote, die der Europäisierung des Bildungssystems und der Globalisierung der Wirtschaft Rechnung tragen. Die IHK erhöht kontinuierlich die Qualität der dualen Ausbildung am Niederrhein. Auch Weiterbildung von Schülern bei betriebswirtschaftlichen und technischen Themen – sowie der Erwerb von Fremdsprachenkenntnissen werden von der IHK unterstützt.
Die IHK forciert die grenzüberschreitende Zusammenarbeit besonders mit den Niederlanden auch im Rahmen der Euregio rhein-maas-nord. Sie verstärkt gemeinsam mit den Akteuren der Region und der Standort Niederrhein GmbH das Standortmarketing und erhöht hierdurch die Akzeptanz und den Bekanntheitsgrad des Niederrheins im In- und Ausland.
Warum wir zum Agrobusiness gehören
                                                                                   
  • Wir die Region Niederrhein stärken wollen
  • Der Austausch unter Netzwerkpartnern für uns sehr wichtig ist
  • Wir uns weiterentwickeln möchten
  • Wir unsere Expertise weitergeben möchten